Was ist eigentlich Square Dance?

Square Dance ist ein nordamerikanischer Volkstanz, der seinen Ursprung im alten Europa hat. Im Schmelztiegel der neuen Welt entstand aus den Kulturen der bunt durcheinander gemischten Einwanderer ein neuer Tanz: 

Square Dance

Damit nun alle Tänzer mitmachen konnten, wurden die jeweiligen Figuren von einem Tanzleiter (Caller) angesagt. Dieses Prinzip ist bis heute unverändert. 

Schwungvoll arrangierte Musik von Western bis Rock und Pop, sowie Einfallsreichtum des Callers die Figuren zu kombinieren, machen den Reiz dieser lebendigen Tanzform aus. Komplizierte kommen hier nicht vor und auch hartgesottene Nichttäner erleben schon nach kurzer Übungszeit einen großen Spaß, der alle Tänzer miteinander verbindet. 

Eine Besonderheit vom Square Dance ist, daß neben Paaren auch Einzelpersonen willkommen sind. 

Wir Square-Dance kennen keine Wettbewerbe oder Turniere, wir tanzen alle "Just for fun". Allein in Deutschland gibt es weit über 400 Clubs, davon 2 in Iserlohn. 

 

weiterführende Links:

Dieses Zeichen steht für

SQUARE DANCE

auf der ganzen Welt

 

Sunflowers Iserlohn e.V.